Grabmale

Kultur am Grab

Unsere verstorbenen Angehörigen waren Persönlichkeiten. Es waren Menschen in ihrer Familie, in ihrer Gemeinschaft. Sie erfüllten ihre Aufgaben, hatten Interessen, ihre Lebensziele und Wünsche.

Sie standen in ihrem Leben, ihrem Glauben, im Beruf, sahen einen Sinn im Leben, in  der Verknüpfung mit einer geistigen Welt.

Deshalb sollte durch ein Grabzeichen die Würdigung der Einmaligkeit des Verstorbenen zum Ausdruck kommen. Um bei der Grabgestaltung der Persönlichkeit der Verstorbenen gerecht zu werden, sollten Motive aus ihrem Leben, ihrem Beruf, ihrem Wirken für andere, ihrem Glauben durch Schrift und symbolische Gestaltung auch erkennbar sein.

Wir, Steinmetz- und Bildhauermeisterbetrieb, beraten Sie gerne und unverbindlich.

 


 

 

Seidel 1


glas1


cmblache


edelst


edelst


götz1


himmelaya


jugendst1


jura1


auerkalk1


urneng1

auerkalk2

götz2

jura2

Waitz

chombl

flierl

heldmann

jura3

jura4

marmor mit tauben

rainbow mit rose

kölbl

wahl

nero assoluto edelst

paradiso dgrab

ullmann

rupprecht1

reindl

reitinger

rothut

Bauer

chombl+rainbow

leuchtenberger

marmorkreutz

meier

vögel

buch

willi